Über uns

art of arts - just business. wir sind der virtuelle verlag für ideen in vielen bereichen, ganz gleich ob sie als privatperson oder auch geschäftlich eine zündende idee benötigen. mit uns werden ideen fakt, denn unsere ideen sind so gut, dass jeder sich darum reißt... wir sind vielseitig, zukunftsorientiert, mehrgleisig und zuverlässig, wenn es um kreationen geht, die wir in vielen bereichen abdecken. überzeugen sie sich selbst. wir laden sie herzlich ein auf unserer internetpräsenz ein, zu stöbern und ihre phantasie ein wenig zu beflügeln.

 

in der idee leben heißt, das unmögliche behandeln, als wenn es möglich wäre... (johann wolfgang von goethe)

 

http://www.artofarts.de/  - www.artofartsverlag.de - http://www.artofbookscollection.de/

 

Verlagsprofil: Der junge virtuelle Verlag art of arts ist bisher wahrscheinlich der erste seiner Art im Oberfränkischen Raum. Ein Verlag übers Internet sozusagen, bei dem alles, angefangen von der Idee, über die Manuskripteinsendung sowie Buchherstellung, Autorenhilfe, Werbung und vieles mehr, mit dem elektronischen Weg sein Ziel findet. Gegründet wurde der Verlag art of arts im Jahr 2006, genau genommen am 18. April. Bezug zu seiner Namensgebung liegt auch im Nachnamen des Verlagsgründers Frederic Bartl. Was könnte zu einem multimedialen Unternehmen besser passen als den Begriff art, der gleichzusetzen ist mit Kunst an sich, in den Firmennamen zu integrieren. So wurde aus b.art.l der erste Baustein – und da es weitere Unterbereiche, die im Einzelnen auf der Verlagswebsite zu sehen sind, gibt – wurde als allumfassender Begriff einfach art of arts eingesetzt. Also Kunst der Künste, mit dem Schwerpunkt zur Literatur und Buchherstellung. Buchkunst eben – und dies im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Die Werke des Verlages heben sich in gewisser Weise von denen im gewöhnlich verstandenen Sinne des Buches gestalterisch ab. Buchprojekte werden individuell, in liebevoller Designarbeit erstellt und im Buchblock verschieden gestaltet. So wird der jeweilige Schriftfont dem Genre des Inhalts und des Buchthemas entsprechend ausgewählt. Kleine Details werden zur Untermalung eingebaut, sodass der jeweilige Autor eines Buches oder einer Anthologie wie in einem eigenen kleinen Buchwerk integriert ist.

Die Covergestaltung ist dementsprechend angepasst, auch in der Farbgebung, an den jeweiligen Buchinhalt und das Thema. Designarbeiten werden von Silvia J.B. Bartl erstellt, die selbst Autorin mehrerer Bücher ist und Inhaberin des Verlag art of arts ist. Sie gab auch die Idee und den Grundstock der art of books collection, die eine Initiative zur Kulturförderung Literatur darstellt. Die Collection des Verlages wird bis zum Jahr 2012 geplant und beinhaltet 13 Buch-Anthologien und voraussichtlich 7 Sonderbände. In diesen Gemeinschaftsprojekten bietet sich für jeden, der gern schreibt, die Möglichkeit zur Veröffentlichung. Ganz egal, ob der jeweilige Autor zum ersten Mal dadurch an die Öffentlichkeit tritt, oder ob er schon zu den „alten Hasen des Schreibens“ gehört. Bei der art of books collection können einzelne Buchseiten erworben werden, wobei eine Buchseite incl. Buch für jeden Teilnehmer kostenfrei ist oder Sonderkonditionen vereinbart werden. Schüler, Senioren und Behinderte erhalten einen besonderen Rabatt auf alle Buchpreise. Weiterhin bietet der Verlag bei allen Projekten Schreibwettbewerbe an, sodass jeder in den Genuss einer Veröffentlichung kommen kann – und zwar zu einer besonders günstigen Teilnahmegebühr. Infos finden sich auch auf den jeweiligen Buchwebsites.

 

Die Schriftsteller der bisher veröffentlichen Anthologien und Bücher sind meist aus Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz, ja sogar aus Amerika und Russland befinden sich einige darunter. Die Altersspanne ist sehr variabel, und von jung bis alt finden sich hier alle Altersgruppen mit individuellen Schreibstilen. Und das ist wieder eine Besonderheit zur Buchkunst, sich tolerant gegenüber dem Einzelnen zu zeigen. So unterschiedlich auch die einzelnen Teilnehmer der Anthologien auch erscheinen mögen, prägt sie jedoch ein Gesamtbild, und zwar die Sichtweise desjenigen zum jeweiligen Thema des Buches. „Die Gedanken sind frei ...“, heißt es so schön, wobei man bei art of arts vielleicht auch den Ausdruck des Wortes einsetzen könnte. Denn Wortkunst ist es hier, die durch jeden Einzelnen zum Tragen kommt, um dadurch ein Buch zu sein. Alle Buchproduktionen werden vom Verlag in gedruckter Form und als eBook mit jeweiliger ISBN heraus-gegeben und können somit über den Buchhandel bezogen werden. Selbst-verständlich sind sie auch von den beteiligten Autoren zu erwerben oder in den Buchshops des Verlages.

 

Unser Motto lautet … schreibst du schon oder liest du noch?

Jeder, der gerne schreibt, könnte dies als Aufruf zu einer Veröffentlichung nutzen und am jeweiligen Wunschprojekt teilnehmen. Werden auch Sie ein Teil des Buches als unser/e Autor/in. Nicht nur Anthologien werden vom Verlag produziert, sondern auch Ihr Traum vom eigenen Buch könnte somit Realität werden. Wir wollen, dass sich Ihr Manuskript wohlfühlt, und bieten Ihren Buchstaben ein liebevolles zuhause.

 

art of arts ...wir hauchen Ideen Leben ein! – since 2006.

Fordern Sie uns und entdecken Sie die Möglichkeiten – wir kreieren, produzieren, verlegen und mehr, schnell und preisgünstig, auch in kleinen Mengen – Buch-Erstauflage nach Autorenwunsch – Buchkunst - Buchunikate, eBooks.